Motorreinigung mit Trockeneis

Unterbodenreinigung

Trockeneis (CO2) wird in der Fahrzeugpflege für Unterbodenreinigung sowohl für die Innenreinigung, als auch für die Motorwäsche angewendet. Im Wageninneren desinfiziert und reinigt es schonend selbst schwer zugängliche Stellen wie Lüftungsschlitze. Im Gegensatz zu aggressiven chemischen Reinigern ist es geruchsneutral und umweltfreundlich.

Motorwäsche

Bei der Motorwäsche wird feines Trockeneis-Granulat mit hoher Geschwindigkeit auf die zu reinigende Fläche geblasen. Verschmutzungen (Fette, Trennmittel, Beschichtungen) werden durch die Kälte hart und spröde und platzen ab. Anders als bei der herkömmlichen Reinigung mit Wasser, das die Elektronik des Fahrzeuges angreifen kann, ist die Reinigung mit Trockeneis schonender und führt zu einem besseren Ergebnis.

Motorreinigung - vorher
Motorreinigung - nachher